TROPOS in den Medien

ZDF: Dicke Luft in den Städten (aus der Reihe "planet e")

Köln, 24.09.2017

"Es herrscht dicke Luft in Deutschlands Städten: Die zulässigen Grenzwerte werden nicht eingehalten." Film von Michael Nieberg über Feinstaub und Stickstoffdioxid - u.a. mit Prof. Alfred Wiedensohler vom TROPOS (ZDF, 24. September 2017, 15.00-15.28 Uhr, 28 min)

Arte: Unwetter (aus der Sendereihe "Xenius")

Leipzig, 22.09.2017

"Wie kann eine Wolke so viel Wasser mit sich führen, dass der Regen kleine Bäche in gewaltige Ströme verwandelt? Xenius begibt sich zum Wolkenlabor in Leipzig: Dort wollen Forscher herausfinden, wie sie Menschen in Zukunft besser vor schweren Unwettern warnen können." (Arte, 22.09.17, 16:45 - 17:10 Uhr, 25 Min.)
https://www.arte.tv/de/videos/071395-014-A/xenius/
http://programm.ard.de/TV/Programm/Sender/?sendung=28724292368642

LVZ: Arktis-Flieger landen an der Uni

Leipzig, 07.09.2017

"... während Tropos-Chef Professor Andreas Macke zu Wasser eine Expedition mit dem Forschungsschiff "Polarstern" anführte."
LVZ, 7.9.2017, S. 15 (Printausgabe)

cities-today.com: How a pollution eating ‘tree’ is cleaning cities’ air

Berlin, 04.09.2017

"We partner with and receive support from many renowned companies, initiatives and institutes, including the Technical University of Dresden, the University of Applied Science Dresden, Climate-KIC and the EIT, the Leibniz Institute for Tropospheric Research, the Federal Highway Research Institute (BASt), PWC, HTW Gründungsschmiede–the Consulting Centre for Company Founding–Dresden Exists, Deutsche Bahn mindbox, the Infiniti Accelerator of NEST, Cisco Systems (Innovation Grand Challenge), BITKOM, and many more."

Rheinpfalz: Weht bis nach Europa

Koblenz, 03.09.2017

"Der Rauch, der bei den derzeitigen Waldbränden in Kanada entsteht, weht laut dem Leibniz-Institut für Troposphärenforschung bis nach Europa."
Rheinpfalz, 03.09.2017, S.18 (Printausgabe)