IT-Spezialist/Spezialistin für den Bereich Datenmanagement

Leipzig, 01.08.2017

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n IT-Spezialistin/en für den Bereich Datenmanagement.

Das Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist ein international renommiertes Institut auf dem Gebiet der Aerosol- und Wolkenforschung. Die Abteilung Fernerkundung nutzt Beobachtungen moderner Fernerkundungssensoren – vom selbstentwickelten Lidarsystem bis zu internationalen Erdbeobachtungssatelliten – als Basis für  ihre wissenschaftliche Arbeit.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n IT-Spezialistin/en für den Bereich Datenmanagement (Tarif TV-L E10, Arbeitszeit 40 Stunden, 100%, Arbeit in Teilzeit ist möglich), zunächst befristet auf 2 Jahre, mit Aussicht auf Entfristung. Sie sollten einen FH-Abschluss in Informatik oder ein naturwissenschaftliches Studium mit IT-spezifischer Berufserfahrung oder Ergänzungsqualifikation mitbringen und Freude an der Teamarbeit in einem wissenschaftlichen Umfeld haben.

Ihre Aufgaben beinhalten sämtliche Aspekte des wissenschaftlichen Datenmanagements, von der Datenerfassung und Überwachung von Datenströmen moderner vernetzter Instrumente über die automatisierte Archivierung und Weiterverarbeitung der gewonnenen Daten bis hin zur Bereitstellung der Daten an Nutzer über Datenportale und deren webbasierte Visualisierung.

Ihr Profil umfasst fundierte Kenntnisse des Managements wissenschaftlicher Daten in UNIX-Umgebungen. Sie sind vertraut mit den gängigen Datenformaten (NetCDF, HDF, GRIB, BUFR) und Datenbanken (z.B. MySQL), der Automatisierung von Arbeitsabläufen mittels Shell-Scripts (Perl, bash) sowie der Lenkung von Datenströmen mittels rsync oder ssh-Verbindungen. Sehr gute Programmierkenntnisse – vorzugsweise in Python – dienen Ihnen als Werkzeug für die Weiterverarbeitung und Visualisierung der Datensätze. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Versionskontrollsoftware (z.B. git) und dem Monitoring von Systemprozessen und IT-Systemen. Von Vorteil sind zudem Kenntnisse in der webbasierten Bereitstellung von Geodaten (z.B. mittels THREDDS Data Server), der Online-Datenvisualisierung mittels Javascript/HTML sowie im Umgang mit weiteren Programmiersprachen wie Matlab oder IDL. Ihr Alltag im Team zeichnet sich durch Eigeninitiative und zielorientierte und kooperative Arbeit in enger Abstimmung mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und der institutseigenen IT-Gruppe aus.

Wir bieten einen spannenden, familienfreundlichen und sicheren Arbeitsplatz in einem dynamischen wissenschaftlichen Umfeld, zusammen mit den Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Bitte schicken Sie eine vollständige Bewerbung inklusive Anschreiben, Lebenslauf und Referenzen per Post oder E-Mail an die unten genannte Kontaktadresse. Bewerbungsschluss ist der 8. September 2017.

TROPOS hat sich den Grundsätzen der Chancengleichheit und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie verpflichtet. Daher werden insbesondere qualifizierte Frauen aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.

 

Kontakt:

Prof. Dr. Andreas Macke

z.Hd. Frau Richter

Leibniz-Institut für Troposphärenforschung

Permoserstr. 15

04318 Leipzig, Germany

E-Mail: dir-sekretariat@tropos.de

 

Tel: +49 (0)341 2717-7060