TROPOS in den Medien

3sat-nano: Im Wolkenlabor

Leipzig, 30.05.2018

"Im Leibnitz-Institut für Troposphärenforschung in Leipzig wurde ein weltweit einzigartiger Wolkensimulator in Betrieb genommen. Mit dieser riesigen, über vier Stockwerke hohen Anlage können Wissenschaftler nicht nur Wolken künstlich herstellen, sondern auch die Vorgänge in ihrem Innern beobachten." (3sat-nano, 30.05.2018, 18:30-19:00 Uhr + Wiederholungen auf diversen ARD-Anstalten/ORF/SRF)
https://www.3sat.de/mediathek/index.php?red=nano&datum=20180530&cx=113

planeterde.de: Brandwolken mit Treibsatz

Leipzig, 23.05.2018

"So schlimm hatten die Buschfeuer seither nie wieder gewütet – bis der Sommer 2017 kam. "Da meinten sie schon im August, dass sie den Rekord brechen werden", erinnert sich Albert Ansmann, Atmosphärenforscher am Leipziger TROPOS, dem Leibniz Institut für Troposphärenforschung. Am Ende der Saison waren 12.160 Quadratkilometer Waldgebiet eingeäschert."

Saarbruecker Zeitung: Waldbrände wirken aufs Weltklim

Leipzig, 15.05.2018

"Dass Vulkanausbrüche Einfluss aufs Weltklima haben, ist bekannt. Doch große Waldbrände haben dieselben Folgen, berichtet das Leibniz-Institut für Troposphärenforschung. Sie könnten die Sonneneinstrahlung in der oberen Atmosphäre sogar noch stärker trüben als Vulkanismus." (Saarbrücker Zeitung vom 16.05.2018, Seite 31, Print + Online)