Wissenschaftler:in für Flüssigphasenuntersuchungen (m, w, div, k.A.)

Leipzig, 06.10.2022

Das Leibniz-Institut für Troposphärenforschung ist ein Forschungsinstitut der Leibniz-Gemeinschaft und ein international renommiertes Institut auf dem Gebiet der Aerosol-und Wolkenforschung.

 

Die Abteilung Chemie der Atmosphäre (ACD) sucht eine:n Wissenschaftler:in zur Bearbeitung atmosphärenchemischer Fragestellungen im Flüssigphasenlabor mit zeitaufgelösten spektrometrischen Messtechniken, kinetischen Analyseverfahren sowie analytischen Verfahren für Produktstudien. Die Anforderungen an die Stelle beinhalten:

  • Planung, Durchführung und Auswertung komplexer Laboruntersuchungen homogen und heterogen verlaufender chemischer Reaktionen im Multiphasensystem
  • Systematische Untersuchungen von Flüssigphasenreaktionen zur Chemie troposphärischer Wolken- und Aerosolpartikel
  • Einwerbung und erfolgreiche Bearbeitung nationaler und internationaler Drittmittelprojekte
  • Methodenentwicklung und –anwendung zur Analytik organischer Reaktionsprodukte sowie zu neuen kinetischen Messmethoden
  • Organisation und Durchführung internationaler Kooperationen; Beteiligung an internationalen Aktivitäten der Abteilung, insbesondere in der Kooperation mit China
  • Formulierung von Reaktionsmechanismen aus den Ergebnissen von Laboruntersuchungen
  • Beteiligung an der laufenden Weiterentwicklung des CAPRAM-Multiphasen-Modellsystems von TROPOS ACD
  • Übergreifende Auswertung von Serien von Laboruntersuchungen
  • Publikation von Forschungsergebnissen in wissenschaftlichen Zeitschriften
  • Unterstützung des Abteilungsleiters bei administrativen Aufgaben
  • Beteiligung an der akademischen Lehre
  • Betreuung von Mitarbeitern

 

Der/die Kandidat:in soll einschlägige Erfahrungen bei der Bearbeitung der genannten Gebiete aufweisen. Es wird ein Studium der Chemie oder Umweltchemie mit Promotion vorausgesetzt. Kenntnisse in Photochemie und Kinetik, Atmosphärenchemie und Grundlagen zur analytischen Chemie sind erforderlich.

 

Das TROPOS schätzt die Vielfalt seiner Mitarbeitenden und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit. Das Institut strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in der Forschung an und fordert deshalb qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Menschen mit Schwerbehinderung haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

 

Wir bieten Ihnen einen spannenden Arbeitsplatz mit einer abwechslungsreichen Tätigkeit in einem interdisziplinären Arbeitsumfeld und vielfältige Angebote von Beruf und Familie sowie flexible Arbeitszeiten und Kita-Plätze.

Die Anstellung ist befristet und beinhaltet eine Vollzeitstelle mit 40 Stunden/ Woche. Es ist eine Vergütung mit TV-L-Entgeltgruppe 13, inklusive der attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, vorgesehen.

 

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Zeugnisse) bis zum 15.11.2022 ausschließlich per E-Mail in einem zusammenhängenden PDF-Dokument an unter dem Stichwort "ACD-Flüssig": bewerbung[at]tropos.de

 

Mit der Einreichung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail erklärt sich der/die Bewerber:in mit der Speicherung/Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 13 DSGVO zweckgebunden zur Auswahl für diese Stellenausschreibung einverstanden. Auf die Risiken einer elektronischen Zusendung von Unterlagen wird hiermit hingewiesen.