Ausbildung Elektroniker für Betriebstechnik (w/m/div) 2020

Leipzig, 21.01.2020

Idealer Ausbildungsbeginn wäre zum 01.09.2020

Das Leibniz-Institut für Troposphärenforschung ist ein Forschungsinstitut der Leibniz-Gemeinschaft und ein international renommiertes Institut auf dem Gebiet der Aerosol-und Wolkenforschung.


Für das Ausbildungsjahr 2020/2021 bieten wir die Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik an. Dies ist ein staatlich anerkannter dualer Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) mit einer Dauer von 3,5 Jahren. Die praktische und theoretische Ausbildung ist in Leipzig. Im Rahmen der Ausbildung werden Ihnen folgende Kenntnisse vermittelt:

  • Installation, Inbetriebnahme, Instandhaltung und Störungssuche an elektrischen Anlagen
  • Programmierung von Automatisierungssystemen und Steuerungen
  • Prüfen technischer Anlagen
  • Auswerten, Anwenden und Erstellen von technische Zeichnungen und Schaltungsunterlagen sowie Anfertigen von Skizzen
  • Messen und Analysieren von elektrischen Funktionen und Systemen.


Ihr Profil:

  • Sehr gute Mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Abitur, gerne auch Studienabbrecher oder Zweitausbildung
  • Interesse an Physik, Mathematik und Technik
  • Teamfähig, selbstständig, verantwortungsbewusst
  • Handwerkliche Begabung, Fingerfertigkeit, eine gute Hand-Augen-Koordination
  • Vorsichtiges und sorgfältiges Arbeiten
  • Lernbereitschaft
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch
  • Durchhaltevermögen.


Wir bieten Ihnen einen spannenden Ausbildungsplatz mit einer abwechslungsreichen Tätigkeit in einem interdisziplinären Arbeitsumfeld und vielfältigen Angeboten von Beruf und Familie sowie flexible Arbeitszeiten und Kita-Plätze. Bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung besteht die Möglichkeit der Übernahme.

Die Vergütung erfolgt nach TVA-L inklusive der attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Um den Anteil an weiblichen Beschäftigten in wissenschaftlichen und wissenschaftsnahen Positionen zu erhöhen, fordern wir hiermit speziell Kandidatinnen auf, sich zu bewerben. Menschen mit Schwerbehinderung haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.


Bitte senden Sie bei Interesse Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (einschließlich Arbeitszeugnisse) bis zum 29.02.2020 ausschließlich per E-Mail in einem zusammenhängenden PDF-Dokument an: bewerbung[at]tropos.de


Mit der Einreichung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail erklärt sich der Bewerber mit der Speicherung/ Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 13 DSGVO zweckgebunden zur Bewerberauswahl für diese Stellenausschreibung einverstanden. Auf die Risiken einer elektronischen Zusendung von Unterlagen wird hiermit hingewiesen.


Nähere Informationen über das TROPOS finden Sie auf der Homepage: www.tropos.de