Wissenschaftliche Hilfskraft (m, w, div) für Gleichstellungsarbeit

Leipzig, 24.03.2021

Das Leibniz-Institut für Troposphärenforschung ist ein Forschungsinstitut der Leibniz-Gemeinschaft und ein international renommiertes Institut auf dem Gebiet der Aerosol-und Wolkenforschung.

Die Gleichstellungsbeauftragte und ihre Stellvertreterin haben die Aufgabe, zur Verwirklichung der Gleichstellung aller Geschlechter am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung beizutragen und die Umsetzung der Gleichstellungsziele des TROPOS zu überwachen. Zur Unterstützung suchen wir ab dem 01.06.2021 eine


Wissenschaftliche Hilfskraft (w/m/d) zur Unterstützung der Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten


für die folgenden Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Erstellung von internen strategischen Dokumenten und Informationssammlungen (bspw. Gleichstellungsplan)
  • Recherche juristischer Fragestellungen und Literaturrecherche
  • Verfolgen aktueller (wissenschaftlicher) Diskussionen zum Thema Gleichstellung
  • Überprüfen von Dokumenten des TROPOS auf die Beachtung der Gleichstellungsziele sowie geschlechtergerechter Sprache; weitere administrative Tätigkeiten
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Workshops und Weiterbildungen
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit der Gleichstellungsbeauftragten, z.B. auf der Webseite


Wir erwarten: 

  • mind. zwei Studiensemester der Sozialwissenschaften o. Ä.
  • Arbeitserfahrung mit MS Office-Programmen
  • Erfahrungen mit oder Interesse an Gleichstellung und Vereinbarkeitsfragen
  • Verantwortungsbewusstsein, Organisationsvermögen, Lernbereitschaft
  • Interesse an längerfristiger Zusammenarbeit (> 1 Jahr) ist erwünscht.


Wir bieten Ihnen: 

  • eine Hilfskraftstelle mit bis zu 10 Stunden/Woche, zunächst befristet bis 31.12.2021
  • flexible Arbeitszeitgestaltung, gutes Betriebsklima, angemessene Vergütung und die Einbindung in ein hoch motiviertes Team


Um den Anteil an weiblichen Beschäftigten in wissenschaftlichen und wissenschaftsnahen Positionen zu erhöhen, fordern wir hiermit speziell Kandidatinnen auf, sich zu bewerben. Menschen mit Schwerbehinderung haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung.

Bitte senden Sie bei Interesse Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (einschließlich Arbeitszeugnisse) bis zum 30.04.2021 ausschließlich per E-Mail in einem zusammenhängenden PDF-Dokument an: 

bewerbung[at]tropos.de


Kontaktperson: Dr. Birgit Wehner (birgit.wehner[at]tropos.de)


Mit der Einreichung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail erklärt sich der Bewerber mit der Speicherung/Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 13 DSGVO zweckgebunden zur Bewerberauswahl für diese Stellenausschreibung einverstanden. Auf die Risiken einer elektronischen Zusendung von Unterlagen wird hiermit hingewiesen.