Chancengleichheit

Am TROPOS werden Maßnahmen zur absolut diskriminierungsfreien Zusammenarbeit  am Institut bereits im Einstellungsverfahren angewendet und fortlaufend verbessert.

TROPOS hat ein Kaskadenmodell zur weiteren Förderung der Chancengleichheit und Erhöhung des Frauenanteils implementiert. Das Insitut ist weiterhin bestrebt, den Anteil an internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu erhöhen.

Besonders erwähnenswert ist hier die Berufung von Frau Ina Tegen als Leiterin der Abteilung "Modellierung atmosphärischer Prozesse" im Jahr 2012.

Leibniz-Mentoring Programm

Dieses Programm richtet sich an hochqualifizierte Forscherinnen, die eine Führungsposition oder eine Professur anstreben und der Leibniz-Gemeinschaft angehören. Ziel dieses Mentorings ist es, die Chancengleichheit zu fördern und den Frauenanteil in Führungspositionen zu erhöhen. Dr. Kerstin Schepanki vom TROPOS ist eine von 26 Wissenschaftlerinnen, die für das Mentoring-Programm der Leibniz-Gemeinschaft 2013/14 aus einer Vielzahl von Bewerberinnen ausgewählt wurden.

Audit "berufundfamilie"

  • Zertifikatsverleihung zum Audit "berufundfamilie" am 27.05.2011.

    Zertifikatsverleihungen zum Audit "berufundfamilie" am 27.05.2011

  • und am 29.06.2015 nach der Reauditierung.

    und am 29.06.2015 nach der Reauditierung.

Eine weitere Voraussetzung für die Chancengleichheit ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für den wissenschaftlichen Nachwuchs und somit eine bessere Karriereplanung. Mit der Zertifizierung zum Audit "berufundfamilie" am 25. Mai 2011 wird das Engagement des TROPOS für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie nach innen und außen dokumentiert. An diesem Tag erfolgte die offizielle Übergabe durch den Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Peter Hintze, in Berlin. Die Verwaltungsleiterin des TROPOS, Frau C. Peter, nahm das Zertifikat stellvertretend für das TROPOS in Empfang (Bild 1).

Am 29.06.15 wurde TROPOS nach vorherigem Reauditierungsverfahren zum zweiten Mal mit dem Zertifikat zum Audit berufundfamilie ausgezeichnet (Bild 2). TROPOS wird weiterhin familienfreundliche Maßnahmen entsprechend der Zielvereinbarung im Audit umsetzen.

Das Auditverfahren "Beruf und Familie" ist ein Begutachtungsprozess, bei dem abgeschlossene und umgesetzte familiengerechte Maßnahmen bewertet und neue Maßnahmen formuliert werden. Es ist als langfristiger Prozess angelegt und sieht neben der jährlichen Berichterstattung nach drei Jahren eine Re-Auditierung vor, um zu prüfen, inwieweit die selbst gesteckten Ziele erreicht wurden. Mit der erfolgreichen Zertifizierung wird gewürdigt, dass das TROPOS Leipzig mit den bestehenden Regelungen zur flexiblen Arbeitszeit und zu Teilzeit gute Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie geschaffen hat. Durch die Verbesserung familienbewusster Rahmenbedingungen soll die internationale Wettbewerbsfähigkeit zur Gewinnung hochqualifizierten Personals ausgebaut werden. Zur Erreichung einer höheren Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist die Optimierung der Arbeitsbedingungen Voraussetzung. 

www.beruf-und-familie.de

Dual Career Netzwerk Mitteldeutschland

Das TROPOS ist seit Januar 2011 Mitglied im Dual Career Netzwerk Mitteldeutschland, welches Partnerinnen und Partner bei der Jobsuche im Raum Leipzig/Halle hilft. Das Ziel dieses Netzwerkes ist die berufliche Integration beider Lebenspartner in der Region.  Die teilnehmenden Institutionen erklären sich hierin bereit, bei Vakanzen Bewerbungen der anderen Kooperationspartner zu prüfen und nach entsprechender Qualifikation in Frage kommenden Lebenspartnern von Angestellten eines Netzwerksmitglieds die Möglichkeit zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch zu geben.

 

Aktionsplan Kinder- und familienfreundliche Stadt Leipzig

Gemeinsam mit mehr als hundert Partnern beteiligt sich das TROPOS am Aktionsplan "Kinder- und familienfreundliche Stadt Leipzig" der Stadt Leipzig. Mit ihrer Unterschrift verpflichten sich die Partner, das "Familienfreundliche Leipzig" weiter zu befördern.

Weitere Informationen für Familien in Leipzig:

Das Familienbüro der Stadt Leipzig stellt im neuesten "Familienhandbuch"  Informationen und Adressen bereit.