Bedeutende Kooperationen und Vernetzung in der Forschung

Zahlreiche bisher gewachsene Vernetzungen innerhalb der Leibniz-Gemeinschaft, mit Universitäten, mit Max-Planck-Instituten, mit Instituten der Helmholtz-Gemeinschaft sowie auf internationaler Ebene zeigen den derzeitigen Stand der Vernetzung des TROPOS in der interdisziplinären Aerosol- und Wolkenforschung.

Ähnlich ist TROPOS auf der europäischen und weltweiten Ebene vernetzt und entwickelt hier aktiv Forschungsprogramme. Der Ausbau der Außenstelle Melpitz zu einer "Prototype Supersite" zur vertikalen Aerosolcharakterisierung wird einen weiteren Meilenstein hierzu legen.

Im Rahmen des Wettbewerbsfonds der Leibniz-Gemeinschaft werden die Kooperationsmöglichkeiten innerhalb der WGL und mit Universitätsinstituten ausgebaut. Durch Kooperationsvereinbarungen ist das Institut mit der Peking University, dem Forschungsinstitut des Koreanischen Wetterdienstes und der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften verbunden. Die bodengebundenen Fernerkungs- und in-situ-Messungen sind international eingebunden in die langfristigen ACTRIS-Arbeiten und in Beratungstätigkeiten für die ESA.  Die in-situ-Aerosolaktivitäten sind international in den EMEP- und WMO-GAW-Netzwerken eingebunden. Die Zusammenarbeit mit Osteuropäischen Partnern zur Umweltbelastung und Aerosolferntransporten im europäischen Raum wird angebahnt.

Technologische Entwicklungen am TROPOS führen zu internationalen Standards in der experimentellen direkten und indirekten Erfassung von Aerosolen und Hydrometeoren vom Boden bis zur hohen Atmosphäre sowie in der modellmäßigen Beschreibung des komplexen Multiphasensystems.

Hochschulkooperation und Mitgliedschaften mit TROPOS Beteiligung

Hochschulkooperation

Gemeinsam mit der Universität Leipzig etabiert TROPOS ein internationales Zentrum der Ausbildung im Bereich troposphärischer Aerosole und Wolkenpartikel. Die gerade begonnene Leibniz-Graduiertenschule zum Thema „Wolken, Aerosole und Strahlung“ bildet einen weiterer Meilenstein hierzu.

 

Leibniz-Forschungsverbünde

 Überblick über die Leibniz-Forschungsverbünde, Link

 

Konsortien  

 

Familien- und Nachwuchsförderung

 

Forschungsgesellschaften und Vereinigungen

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • International Radiation Commission (IRC)
  • Gesellschaft für Aerosolforschung (GAeF)
  • Deutsche Meteorologische Gesellschaft (DMG)
  • Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e. V. (DECHEMA)
  • Arbeitskreis Atmosphärenchemie (AKAC)