TROPOS in den Medien

Welt: Sachsen - Homeoffice und Labor-Notbetrieb: Forschung auf Sparflamme?

Dresden, 18.04.2020

"Auch die Forschung in Sachsen läuft wegen der Corona-Pandemie auf Sparflamme. Ob Fraunhofer, Leibniz oder Helmholtz, alle großen Institute und Gesellschaften stellen die Sicherheit ihrer Mitarbeiter über wissenschaftliche Erfolge. ... So gibt es Projekte am Institut für Troposphärenforschung (Leipzig) zur möglichen Übertragung von Pathogenen über Feinstaub oder zu Reaktionen historischer Gesellschaften auf vormoderne Pandemien am Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (Leipzig) ... " (dpa / Welt.de, 18.04.2020)

Sächsische Zeitung: Moos für bessere Luft in den Städten

Berlin, 06.04.2020

"Das Leibniz-Institut für Troposphärenforschung in Leipzig, die TU Dresden und das Institut für Luft-und Kältetechnik Dresden (ILK) unterstützen Green City Solutions dabei, die Wirkung der Filterleistung zu prüfen." (Sächsische Zeitung, 06.04.20, S. 23 + online)

sigmalive.com: Wissenschaftliche Vorlesung im Rahmen des EXCELSIOR H2020 Teaming-Projekts

Limassol, 19.03.2020

"Die Abteilung für Bauingenieurwesen und Geoinformatik der Technischen Universität Zypern hielt in Zusammenarbeit mit dem Teamprojekt EXCELSIOR H2020 am Montag, dem 9. März 2020, einen offenen wissenschaftlichen Vortrag des international anerkannten Senior Researcher von Dr. Ulla Wandinger. ... Dr. Ulla Wandinger ist Senior Researcherin und Leiterin der Abteilung Fernerkundung atmosphärischer Prozesse des Deutschen Instituts für Troposphärenforschung (TROPOS) in Leipzig."
-> https://translate.google.de/translate?sl=auto&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.sigmalive.com%2Fnews%2Fmarket-news%2F616851%2Fepistimoniki-dialeksi-sta-plaisia-tou-ergou-excelsior-h2020-teaming