Flüssigphasenlabor

Im Laserlabor des Instituts für Troposphärenforschung werden vor allem photochemisch induzierte Radikalreaktionen und nicht-radikalische Reaktionen der wässrigen Phase des troposphärischen Mehrphasensystems untersucht. Dazu stehen für die radikalischen Reaktionen mehrere Laserphotolyse-Laser-Langweg-Absorptionsanordnungen zur Verfügung. Die nicht-radikalischen Reaktionen werden unter Anwendung einer Stopped-Flow-Apparatur und anderer Spektrometer mittels UV/VIS-Spektroskopie beobachtet. Weiterhin werden photochemisch induzierte Abbauprozesse atmosphärenchemisch relevanter Verbindungen wie Eisenkomplexe oder Nitrosoamine untersucht. Die dabei entstehenden stabilen Produkte werden durch verschiedene analytische Methoden charakterisiert und quantifiziert.

Laserlabor